Lenzschneiderhof Ferienwohnungen Fischbachau

Die Geschichte des Lenzschneiderhofes

1487

Die ersten Aufzeichnungen über den Lenzschneiderhof gehen zurück auf das Jahr 1487.

1809

Viele Besitzer und Familien beherbergte der Hof seit dieser Zeit und viele Geschichten sind darüber zu erzählen. 1809, zum Beispiel, vergrub der Bauer des Lenzschneiderhofs sein Geld im Wald und konnte es dann vor seinem Tod nicht mehr zurückholen.

1875

Der nachfolgende Besitzer trug 1875 das alte Bauernhaus ab, um es einige Meter weiter neu zu errichten.

1902

1902 erwarb dann Stephan Kloo das Anwesen. Zur Hochzeit, mit seiner Frau Maria wurde die Blaue Kammer gefertigt – heute unsere Ferienwohnung Breitenstein. 

Die Familie Kloo führt den Hof nun schon in der vierten Generation, während bereits die Fünfte heranwächst.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen